Medizinische Musik wirkt

Das musiktherapeutische Konzept von piano medicine® basiert auf zahlreichen Forschungsergebnissen. Diese belegen zweifelsfrei, dass akustische Sinnesreize deutlich messbare Wirkungen haben.

piano medicine® arbeitet ausschließlich mit trophotroper (beruhigend empfundener) Musik. Durch eine bestimmte Spielweise, einem konstanten Grundrhythmus von 60 Schlägen pro Minute sowie wissenschaftlich fundierten Gesetzmässigkeiten, wird ein veränderter Wachbewusstseinszustand hervorgerufen. Obwohl piano medicine® als schöne Musik empfunden wird, geht es hier nicht um Fragen des künstlerischen Ausdrucks, sondern um therapeutische Effektivität. Richtig angewendet löst diese medizinische Musik beim Hörer eine biochemische Kettenreaktion mit direkten Auswirkungen auf das körperliche und psychische Wohlbefinden aus.

piano medicine® übernimmt die Funktion eines nebenwirkungsfreien „Medikaments“. Die Musik nimmt direkt auf vegetative Prozesse Einfluss. piano medicine® kann den Stresshormonspiegel senken, den Atemrhythmus harmonisieren sowie die Muskelspannung, die Herzfrequenz, den Blutdruck und den Sauerstoffverbrauch senken. Das Schmerzempfinden und Angstgefühle werden reduziert.

CDs und Buch hier online bestellen: