Wissenschaftliche Studie

STUDIE PIANO MEDICINE® UND HERZFREQUENZ

Eine Untersuchung der Wirkung von piano medicine®, einer nach Kriterien der Musikmedizin komponierten Tiefenentspannungsmusik, auf die Herzfrequenz. Durchgeführt im September 2016 an der GAMED – Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin, Wien

Beteiligt: Komponist Joe Meixner, Prof. Dr. Wolfgang Marktl, Dr. Gerhard Blasche, Dr. Gottfried Schöler

"In dieser Studie an 45 Frauen und 15 Männern im Alter zwischen 30 und 90 Jahren konnte durch die im Liegen durchgeführten Messungen der Herzfrequenz festgestellt werden, dass durch die Musik von piano medicine® eine Abnahme der Herzfrequenz erfolgt, die nicht nur allein auf die körperliche Ruhe zurückgeführt werden kann.

Im Vergleich zur Liegephase, in Ruhe und ohne akustische Reize, kam es unter Einfluss der tiefenentspannenden Musik von piano medicine® bei den ProbandInnen zu einer Abnahme der Herzfrequenz, die statistisch signifikant war. Umgekehrt kommt es während ruhigem Liegen nach piano medicine® zu einem Wiederanstieg der Herzfrequenz. Das Ausmaß dieses Anstiegs entspricht der Abnahme die beim Übergang vom Liegen zu piano medicine® registriert werden konnte.

Die Schlussfolgerung erscheint somit zulässig, dass durch das Hören der Klaviermusik piano medicine® eine negativ chronotrope Wirkung auf den Sinusknoten des Herzens ausgeübt wird. Es kann somit festgestellt werden, dass durch piano medicine® eine Verschiebung der sympatho-vagalen Balance in Richtung Stimulation des Vagus auftritt. Eine durch das Hören der Musik von piano medicine® hervorgerufene positive vegetative Reaktion des menschlichen Körpers kann somit bestätigt werden.

Die Anwendung von piano medicine® als nicht pharmakologische, nebenwirkungsfreie und komplementäre Therapieform stellt eine leicht praktikable therapeutische Maßnahme dar, und wird vor allem bei Schlafstörungen, zu hohem Blutdruck, Verspannungen, Angstzuständen oder anderen Befindlichkeitsstörungen empfohlen." berichtet dazu Prof. Dr. Wolfgang Marktl.

Hier finden Sie Auszüge aus der Studie [45 KB]

CDs und Buch hier online bestellen: